Case

Wir sind richtig im Film.

Wie wir mit dem HDF das ganz große Kinogefühl wieder heraufbeschwörten.

YouTube

Mit dem Laden von YouTube-Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Videos laden

Streamingportale und Lockdowns haben dem Kino – und damit vor allem den Kinobetreibern –  ganz schön zugesetzt. Zahlen gingen runter, junge Menschen hatten grundsätzlich anderes zu tun. Dabei ist der Besuch im Kino immer noch eine konkurrenzlose Abendaktivität: umwerfender Sound im Saal, Snacks wie im Schlaraffenland und die perfekten Bedingungen für ein Date. Und, na klar, natürlich auch: tolle Filme: Doch während man die später auch bei Netflix und Co auf der Couch fläzend wiederfindet, ist der Kinobesuch vor allem eins: ein Erlebnis.

So fühlt sich Kino an.

Unter dem Motto „Kino. Fühlst du.” erzählten wir genau diese emotionalen Geschichten: vom ekstatischen Eintauchen in den Sound, vom Ausrasten an der Snacktheke und von einem Date, das sich bei lange verheirateten Paaren noch so anfühlen kann, wie zur Teenyzeit. In starken Bildern und mit trockenem Humor. Das Ganze als Spot, OoH Werbeflächen, Radio-Ads, POS Platzierungen und – wie gemacht für das Inszenieren von besonderen Kino-Gefühlen: jede Menge Kino-Memes. POV: Wenn dir jemand ungefragt in die Popcorntüte greift.

GUD_Webseite_HDF_OoH_16zu9

Nicht nur gefühlter Volltreffer.

Unser Plan, das Kino zu emotionalisieren und über treffende Insights und modernen Humor auch einer jungen Zielgruppe zugänglich zu machen, ging auf wie eine Jumbotüte Popcorn. Das belegten die sehr guten Zahlen, die Reaktionen der Branche und natürlich das Feedback der Menschen. Und wie bei jedem guten Stoff kann man hier mit einer Fortsetzung rechnen. Ist zumindest unser Gefühl.

YouTube

Mit dem Laden von YouTube-Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Videos laden

Teilen auf